Babyschlafsäcke im Vergleich & Test

Babyschlafsäcke vergleich Bettzeug für Babys und Kinder

Wenn es um Kleinkinder geht, gibt es keine Garantie für guten Schlaf. Aber es gibt viele Möglichkeiten, die Chancen zu erhöhen. Was taten Eltern, bevor es Schlafsäcke gab? Decken über zappelnde Babys legen und auf den unvermeidlichen Moment des Aufstehens warten?

Zum Glück gehört der Babyschlafsack heute für die meisten Familien zum guten Ton. Sie schätzen ihn, weil er nicht verrutscht und weil er sicher und temperaturregulierend ist. Wir denken, dass viele Eltern auch zustimmen würden, dass ein großer Teil der Beliebtheit von Schlafsäcken darin besteht, dass man an einem anstrengenden Morgen kein Bett machen muss!

Finden Sie den richtigen Schlafsack für Ihr Baby oder Kleinkind, mit verschiedenen Tog-Einstufungen, Stoffen und anpassungsfähigen Modellen für ganzjährigen Komfort und Sicherheit.

Was ist ein Babyschlafsack?

Ein Schlafsack bietet eine sichere Möglichkeit, Ihr Baby oder Kleinkind während des Schlafs warm und gemütlich zu halten. Viele Schlafsäcke können von Geburt an verwendet werden, obwohl viele Neugeborene in den ersten Wochen oder Monaten ihres Lebens gerne gewickelt werden. Sobald es sich wälzen kann oder seine Arme frei bewegen möchte, ist ein Schlafsack eine sichere und bequeme Wahl. Im Gegensatz zu einer Decke kann Ihr Baby den Schlafsack nicht abstreifen oder über sich ziehen. Er bleibt die ganze Nacht an Ort und Stelle, und viele sind mit zusätzlichen Extras ausgestattet, die Ihnen das Leben noch leichter machen. Hier sind ein paar Dinge, die Sie beim Kauf eines Schlafsacks beachten sollten.

Damit Ihr Baby ruhig schlafen kann, sollte die Temperatur im Schlafzimmer zwischen 16 und 18 Grad Celsius liegen. Lassen Sie Ihr Baby außerdem in seinem eigenen Bettchen schlafen und nehmen Sie es nicht mit ins Bett der Eltern.

Schlafsacks für Baby Testsieger

Julius Zöllner Baby Ganzjahresschlafsack

Julius Zöllner Baby Ganzjahresschlafsack

Merkmale:

  • Extra leichtes Handling durch einen langen Reißverschluss (mit Schutz).
  • Großzügige Form für viel Beinfreiheit.
  • Schadstoffgeprüft und zertifiziert nach Öko-Tex Standard 100 für Textiles Vertrauen / S07-0724.

Wie Sie einen Baby- oder Kleinkindschlafsack sicher verwenden

  • Verwenden Sie einen Schlafsack niemals zusammen mit einer Steppdecke oder einem Federbett.
  • Vermeiden Sie Schlafsäcke mit Kapuze – es kann gefährlich sein, wenn der Kopf Ihres Babys bedeckt wird.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Schlafsack gut sitzt – Sie möchten nicht, dass Ihr Baby in den Schlafsack hineinrutscht, also achten Sie darauf, dass er um den Hals und die Arme herum gut sitzt.
  • Legen Sie Ihr Baby zum Schlafen immer auf den Rücken und lassen Sie nichts anderes im Bettchen, wenn es unter 12 Monate alt ist.

Verwandter Beitrag: Wann kann Ihr Baby mit einer Decke schlafen

Worauf Sie bei der Auswahl eines Kleinkindschlafsacks achten sollten

Größe

Die meisten Schlafsäcke gibt es in ähnlichen Größen wie Babykleidung, wobei die Größenabstufungen in der Regel größer sind. Manche haben eine Einheitsgröße, die vom Neugeborenen bis zu 2 oder sogar 4 Jahren reicht.

Material

Achten Sie nach Möglichkeit auf Naturfasern: Selbst preiswerte Schlafsäcke bestehen in der Regel zu 100 % aus Baumwolle. Luxuriöse Stoffe wie Merino und Bambus sind teurer, haben aber besondere temperaturregulierende Eigenschaften.

Tog-Einstufung

Genau wie Bettdecken für Erwachsene haben auch Schlafsäcke für Babys und Kleinkinder eine Tog-Einstufung, die angibt, wie warm sie sind. Die beliebteste in Deutschland ist 2,5 Tog, die für die meiste Zeit des Jahres ausreichen sollte. Ein Schlafsack mit 1 Tog oder 1,5 Tog kann für wärmere Nächte ebenfalls nützlich sein, und ein Schlafsack mit 3 Tog ist ideal, wenn es im Winter in Ihrem Haus kalt wird.

Verwandelbarkeit

Einige Schlafsäcke sind mit abnehmbaren Schichten und/oder Ärmeln ausgestattet, sodass man sie für verschiedene Jahreszeiten umfunktionieren kann. Andere sind aus Stoffen hergestellt, die dies von Natur aus tun. Sie sind zwar teurer, aber oft billiger, als wenn man für jede Jahreszeit einen eigenen Schlafsack kauft.

Reißverschlüsse und Verschlüsse

Die meisten einfachen Schlafsäcke haben einen Reißverschluss an der Vorderseite oder an der Seite und eventuell Druckknöpfe an den Schultern. Einige haben Rundum-Reißverschlüsse oder Zwei-Wege-Reißverschlüsse, die einen Zugang an der Unterseite für den Windelwechsel ermöglichen. Einige haben eine Tasche, durch die der Gurt eines Kinderwagens oder Autositzes hindurchgeführt werden kann. Überlegen Sie, ob diese Funktionen für Sie nützlich sind.

Verwandter Beitrag: Die Wahl des richtigen Babyschlafsacks

Füße

Wenn Sie ein Kleinkind haben, das sich nachts viel bewegt, wird es vielleicht einen Schlafsack mit Füßen bevorzugen, in dem es seine Beine frei bewegen kann.

Pflegehinweise

Die meisten Schlafsäcke sind in der Maschine waschbar. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn Sie einen Luxusstoff wie Merinowolle kaufen: Diese benötigen in der Regel eine besondere Pflege, um ihre speziellen Fasern zu schützen.

roba Babyschlafsack ganzjahres

roba 70 cm Babyschlafsack ganzjahres

Merkmale:

  • 100 % atmungsaktiver Baumwolle.
  • Die weiche polyesterfüllung sorgt außerdem für die nötige wärme.
  • Ein langer reissverschluss erleichtert zudem das an- und ausziehen des 70 cm langen schlafsacks.

Alvi Kinderschlafsack

Alvi Kinderschlafsack

Merkmale:

  • Der Aussensack Alvi wächst mit und ersetzt die herkömmliche Baby Decke.
  • Baby Schlafsack Mäxchen ohne Ärmel hat einen umlaufenden Reißverschluss und ist ideal für nächtliches Windeln.
  • TOG-Wert 2,5.

Julius Zöllner Baby Winterschlafsack

Julius Zöllner Baby Winterschlafsack

Merkmale:

  • Standard 100 by OEKO-TEX.
  • Langer Reissverschluss – erleichtert das Wickeln, von unten zu öffnen.
  • 2, 5 TOG – Ideal für die kalte Jahreszeit.

Schlummersack PREMIUM Babyschlafsack

Schlummersack PREMIUM Babyschlafsack

Merkmale:

  • Größe 70 cm – von Geburt bis 6 Monate (Gewicht von 4 bis 8 kg).
  • Für den ganzjährigen Gebrauch (Vierjahreszeiten) und Raumtemperaturen von 15 bis 21 Grad geeignet.
  • 2.5 Tog.

Babyschlafsäcke Preis:

Unter 40 Euro

  • Schlummersack PREMIUM Babyschlafsack;
  • Julius Zöllner Baby Winterschlafsack;
  • Alvi Baby-Schlafsack.

Unter 25 Euro

  • roba Babyschlafsack;
  • Julius Zöllner Baby Ganzjahresschlafsack.

Häufig Gestellte Fragen

Wie groß Schlafsack für Neugeborene?

Die nachstehende Info mit Richtwerten hilft bei der Auswahl des richtigen Schlafsacks: Größe 44 für Körpergröße < 50 cm (Neugeborene) Größe 50/56 für Körpergröße 50-56 cm (0 bis 2 Monate) Größe 56/62 für Körpergröße 56-62 cm (2 bis 3 Monate)

Was für einen Babyschlafsack im Sommer?

Für die heißen Monaten des Jahres empfehlen wir dünne Schlafsäcke. Die ganz leichten Sommerschlafsäcke bieten Begrenzung und Schutz für Dein Baby ohne es unnötig zu wärmen. Wir empfehlen Schlafsäcke aus Baumwolle. Baumwolle ist weich und kann entstehenden Schweiß gut aufnehmen.

Wie lange soll das Baby im Schlafsack schlafen?

Um einen plötzlichen Kindstod zu vermeiden raten Experten das Tragen eines Schlafsacks bis zum ersten Lebensjahr. Wenn dein Baby aber mit Schlafsäcken kein Problem hat, empfehlen wir den Schlafsack so lange wie möglich zu benutzen.

Wann Schlafsack zu klein?

Die richtige Grösse ist wichtig. Ist der Schlafsack zu klein, hat das Baby zu wenig Bewegungsfreiheit, ist er zu gross, kann sich das Baby darin verwickeln. Optimal ist es, wenn bei den Füsschen noch 10 Zentimeter Freiraum zum Wachsen bleibt.

Schlafsack fürs Baby – Wie finde ich die richtige Größe? – Video

Artikel bewerten
Kinderbetty