Beistellbetten für Babys im Vergleich & Test

Beistellbett Test Babyausstattung und Babyzimmer

Die Ankunft des neuen Wonneproppens ist gelinde gesagt aufregend, aber wo soll das Baby schlafen? Für viele Eltern mag das Kinderbett die naheliegendste Wahl sein. Manche möchten ihr Baby jedoch noch näher bei sich haben.

Co-Sleeping ist ein recht umstrittenes Thema. Manche raten davon ab, aber wenn Sie die richtigen Vorkehrungen treffen, kann Ihr Baby sicher und gesund neben der Mutter schlafen. Viele Menschen sind sogar der Meinung, dass dies besser für das Baby ist.

Wenn Sie sich für den Beischlaf entscheiden, verwenden Sie am besten einen Beistellbettchen. Aber für welchen sollten Sie sich entscheiden, wenn die Auswahl so groß ist?

In diesem Ratgeber haben wir die besten Beistellbetten zusammengestellt, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

Was ist ein Beistellbett/Co-Sleeping?

Die Entscheidung zwischen Kinderbett und Co-Sleeping ist für viele frisch gebackene Eltern eine schwere Entscheidung. Aber was ist Co-Sleeping?

Viele Menschen denken automatisch, dass Co-Sleeping bedeutet, dass das Baby im Bett der Erwachsenen neben Mama und Papa schläft. Aber hinter dem Begriff verbirgt sich mehr. Vielleicht haben Sie auch schon Begriffe wie „Zimmergemeinschaft“ und „Bettgemeinschaft“ gehört, die eigentlich alle zum Co-Sleeping zählen.

Schauen wir uns die beiden Begriffe einmal genauer an:

  • Gemeinsames Schlafen im Zimmer: Ihr Baby schläft nicht in Ihrem Bett, sondern in einem Kinderbett, Stubenwagen oder Nachttisch im selben Raum wie Sie.
  • Gemeinsames Bett: Ihr Baby schläft neben Mama oder Papa. Das gemeinsame Schlafen wird nicht empfohlen, da es viele Risiken birgt, wie z. b. SIDS und Ersticken.

Wenn Sie sich für das gemeinsame Schlafen entscheiden, benötigen Sie einen Beistellbettchen, um die Situation sicherer zu machen. Je nachdem, wo Sie Ihr Baby schlafen lassen möchten, gibt es verschiedene Typen. Wenn Sie zum Beispiel möchten, dass Ihr Baby in Ihrem Bett schläft, gibt es Nestchen und kleine Stubenwagen, die Ihrem Baby einen eigenen, sicheren Platz bieten, während es im Bett schläft.

Wenn Sie gemeinsam schlafen möchten, aber das Bett nicht teilen wollen, können Sie sich für ein Bettchen entscheiden. Diese sehen aus wie normale Kinderbetten, lassen sich aber an die Höhe Ihres Bettes anpassen. Diese Kinderbetten können direkt an der Seite des Bettes stehen. Manche Kinderbetten kann man sogar am Bett selbst befestigen. Und weil die Seite offen ist, können Sie Ihr Kind auch stillen, ohne das Bett verlassen zu müssen.

Verwandter Beitrag: Beistellbett vs Stubenwagen – Entdecken Sie neugeborenen schlafen Optionen

Beistellbetten Testsieger

babybay Maxi extra großes Beistellbett

babybay Maxi extra großes Beistellbett

Merkmale:

  • Stufenlos höhenverstellbar.
  • Durch die großzügige Liegefläche ist es auch für Zwillinge geeignet.
  • Großen Sichtfenster und Netzseitenteile sorgen zudem für eine optimale Luftzirkulation.

Wie man einen Beistellbettträger auswählt

Die Wahl des perfekten Beistellbettes ist schwierig. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen zu beachten und Merkmale, auf die man achten sollte. Sie möchten vielleicht, dass Ihr Baby so nah wie möglich bei Ihnen liegt, damit Sie jede seiner Bewegungen verfolgen können. Aber der Beistellbettchen muss auch eine sichere Umgebung sein, in der Ihr Baby schlafen kann. Schauen wir uns die wichtigsten Punkte an.

Größe und Vielseitigkeit

Ihr Baby mag als Neugeborenes noch winzig sein, aber das wird es sicher nicht lange bleiben. Deshalb ist es wichtig, dass der Beistellbettchen für Ihr wachsendes Baby geeignet ist. Wenn Sie einen Beistellbettchen oder ein Beistellbettchen kaufen, können Sie eines kaufen, das auch als normales Kinderbett funktioniert. Dann brauchen Sie kein separates Bettchen für den Mittagsschlaf zu kaufen.

Bei diesen Kinderbetten lässt sich eine Seite absenken, und dann können Sie es sicher an der Seite des Bettes befestigen. Wenn Ihr Kind größer wird und Sie das gemeinsame Schlafen aufgeben möchten, können Sie dasselbe Bettchen weiter verwenden. Außerdem vermeiden Sie so, dass Sie mehrere Möbelstücke in Ihrem Schlafzimmer haben.

Material

Denken Sie daran, dass Ihr Baby in diesem Raum viel Zeit verbringen wird. Das Kinderbett, die Wiege oder der Stubenwagen muss bequem sein, damit sich Ihr Kleines darin wohlfühlt. Sie möchten, dass Ihr Baby in einer angenehmen Umgebung schläft, mit einem Maschennetz anstelle von festen Seiten für eine gute Luftzirkulation. Das Maschennetz erleichtert es Ihnen auch, Ihr Baby zu sehen, ohne aufstehen zu müssen.

Sicherheit

Es ist wichtig, dass die Matratze oder Oberfläche, auf der Ihr Baby schläft, fest ist. Alle Kinderbetten, Stubenwagen und Babybetten müssen bestimmten Anforderungen genügen. Eine der wichtigsten Anforderungen ist, dass die Matratze dünn und fest sein muss. Eine feste Matratze sieht vielleicht nicht so gemütlich aus oder fühlt sich nicht so an wie eine Plüschdecke, aber sie wird Unfälle verhindern.

Wenn Ihr Baby auf einer weichen Matratze schläft, besteht die Gefahr, dass es im Bett einsinkt. Für uns als Erwachsene oder ältere Kinder mag das bequem sein, und wir können uns in eine andere Position begeben. Für kleine Babys kann dies jedoch sehr gefährlich sein.

Chicco Next2Me Beistellbett

Chicco Next2Me Beistellbett

Merkmale:

  • 6-stufige höhenverstellung.
  • Die mitgelieferte Babybettmatratze ist atmungsaktiv und stützt das Baby während des Schlafens.
  •  Next2Me kann geneigt werden, um dem Baby bei Verdauungsproblemen oder Nasenverstopfung zu helfen, sowie es auch viele Kinderärzte empfehlen, um den Anti-Reflux-Effekt zu verbessern.

Kinderkraft Beistellbett

Kinderkraft Babybetten

Merkmale:

  • Sicher: rahmen aus strapazierfähigem, massivem stahl.
  • Für Kinder von der Geburt bis zu 75 cm groß, 9 kg oder wenn der Kleine anfängt, sich zu setzen.
  •  Harte Matratze (von Physiotherapeuten empfohlen) und 5 Stufen der Matratzenhöhenverstellung.

FabiMax Beistellbett

FabiMax Beistellbett

Merkmale:

  • Lieferumfang: Beistellbett, Matratze und Nestchen.
  • Beistellbett aus Erle massiv.
  • Stufenlos höhenverstellbarer Lattenrost von 27 cm bis 52 cm.

Maxi-Cosi Iora Beistellbett

Maxi-Cosi Iora Beistellbett

Merkmale:

  • Geeignet ab der Geburt bis 9 kg.
  • Bequeme Matratze.
  • Easy-Slide-Schiebefunktion.

Beistellbetten Preis:

Unter 250 Euro

  • babybay Maxi extra großes Beistellbett;
  • Chicco Next2Me Beistellbett;
  • Maxi-Cosi Iora Beistellbett.

Unter 150 Euro

  • FabiMax Beistellbett.

Unter 100 Euro

  • Kinderkraft Beistellbett.

Häufig Gestellte Fragen

Sind Beistellbetten sicher?

Im Beistellbett liegt es sicher auf seiner eigenen Matratzen und trotzdem habt ihr es direkt bei euch und immer im Blick. Und noch ein Tipp: Verwendet einen Schlafsack. Erst ab dem zweiten Lebensjahr sollte euer Kind mit Kopfkissen und Bettdecke schlafen.

Wie hoch sollte ein Beistellbett sein?

Beistellbetten haben eine Liegehöhe von maximal 54 cm und sind damit auf gängige Betten ausgerichtet. Suchst Du ein Beistellbett für ein Boxspringbett, solltest Du darauf achten, dass sich die Liegefläche auf eine Höhe von 60 bis 70 cm verstellen lässt.

Was ist wichtig beim Beistellbett?

Das Beistellbett ist stabil und verfügt über eine gute Belüftung. Es ist flexibel höhenverstellbar, sodass es lückenlos am großen Bett befestigt werden kann. Egal, ob du ein Beistellbett in Natur Holz oder in Weiß lackiert kaufst: Es sollte unbedingt schadstoffarm bzw. schadstofffrei sein.

Wo sollte das Beistellbett stehen?

Der beste Platz ist im Schlafzimmer, möglichst nah an Deinem eigenen Bett. So kann Dein Baby Dich sehen und hören, Mamas Geruch und Stimme wirken beruhigend.

Wie lange kann mein Baby einen Beistellbettchen benutzen?

Sie können einen Beistellbettchen so lange verwenden, bis Ihr Baby selbständig ins Bett ein- und aussteigen kann. Außerdem ist es an der Zeit, das Bett zu wechseln, wenn das Baby anfängt, sich ständig zu wälzen, und die Gefahr, aus dem Bett zu fallen, steigt.

NESTE UP 2 in 1-Beistellbett von Kinderkraft – Video

Artikel bewerten
Kinderbetty