Beste Kaschmirdecke: Test und Vergleich

kaschmirdecke Bettdecken

Es gibt wohl kaum etwas Kuscheligeres als eine Kaschmirdecke. Kaschmir – eine superweiche Faser, die von Kaschmirziegen gewonnen wird – ist weithin als eine der kuscheligsten und luxuriösesten Textilien überhaupt bekannt.

Wenn Sie auf der Suche nach einer der besten Kaschmirdecken sind, machen Sie etwas richtig. Kaschmir gilt weithin als einer der weichsten und luxuriösesten Stoffe der Welt. Es ist außerdem leichter als die meisten Wollstoffe und kann dennoch bis zu achtmal wärmer sein als Schafwolle. Da Kaschmirfasern aus dem weichen Unterfell von Ziegen gewebt werden, die in der Regel in den Hochebenen Asiens gezüchtet werden, ist die Beschaffung und Herstellung von Kaschmir ziemlich kostspielig.

Auch wenn Sie denken, dass eine Decke aus 100 % Kaschmir das Richtige ist, sollten Sie zunächst entscheiden, wie sich die Decke anfühlen soll. Eine Decke, die aus einer Mischung aus Kaschmir und Merinowolle gewebt ist, ist etwas schwerer und fühlt sich trotzdem genauso weich an. Überlegen Sie auch, ob Sie eine Überwurfdecke für Ihre Couch oder eine große Decke für Ihr Bett möchten.

Hier sind die besten Kaschmirdecken, die Sie kaufen können.

Kaschmirdecke Test

Wolldecken Wohnen & Accessoires Kaschmirdecke

Wolldecken Wohnen & Accessoires Kaschmirdecke

Merkmale:

  • Größe 150x200cm Seidenband.
  • Sanfte, voluminöse Kaschmirdecke “Amalfi”, weiche Wolldecke aus 100% feinem Kaschmir.
  • Eine Wolldecke (Naturhaardecke) aus reinem, feinem Cashmere und vollständig aus deutscher Produktion (Spinnen des Garns, Färben des Garns, Weben des Stoffes, Zuschneiden des Stoffes, Einfassen mit Kettstich oder Seidenband).

Ritter Decken Kaschmirdecke

Ritter Decken Kaschmirdecke

Merkmale:

  • Produktabmessungen 2.2L x 1.5W m.
    Pflegehinweis: nur Handwäsche.
  • Wir verwenden nur feinstes Kaschmir (naturfarbig) mit einer durchschnittlichen Feinheit von 16,5 Micron.
  • Kein Einsatz von Weichmacher, Fixiermittel, Eularisierung, chemische Zusätze etc.

Das Garn und die darin verarbeiteten erlesenen Rohstoffe bilden die Seele dieser weichen und exzellenten Naturhaar-Decke. Die einzigartige Verbindung von hoher Wärmerückhaltung mit geringem Eigengewicht zeichnet diese Kaschmir-Decke aus. Unsere Herstellung dieser Naturhaardecke erfolgt zu 100 % in Deutschland (Spinnen, Weben, Ausrüstung und Konfektion).

URBANARA Kaschmirdecke

URBANARA Kaschmirdecke

Merkmale:

  • Material: 100% reiner Kaschmir, Webart: Twillbindung, Gewebedichte (Gewicht pro qm): 210 g, Gewicht: 588 g,
  • Zertifikat: OEKO-TEX Standard 100.
  • Größe: 140 x 200 cm (zuzüglich 5 cm lange Fransen).
  • Pflege: Wir empfehlen eine professionelle Reinigung.

Das edle Rautenmuster und die offenen Fransen an den Längsseiten machen die Decke zu einem stilvollen und unglaublich weichen Begleiter. Die stimmige Farbgebung verleiht Ihrem Zuhause passende Akzente ohne aufdringlich zu sein. Ein luxuriöses Stück, das Sie lange erfreuen wird.

Lorenzo Cana Kaschmirdecke

Lorenzo Cana Kaschmirdecke

Merkmale:

  • Produktabmessungen 180L x 130W cm.
  • Material: 100% Kaschmir.
  • Die Decke ist wunderbar flauschig und anschmiegsam und wärmt dank der edlen Naturfaser auf angenehme Weise.

Die wunderschöne Decke wurde aufwändig aus ungefärbten Garnen handgewebt. Sie ist ein echtes Luxus – Teil, welches Ihrem Wohnzimmer oder Ihrem Wintergarten ein edles Flair verleiht. Wunderbar wärmend und anschmiegsam wird die Decke Sie gemütlich einhüllen. Auch beim Picknick oder am Kamin wird sie schnell unverzichtbar werden.

Annapurna Cashmere Kaschmir Decke

Annapurna Cashmere Kaschmir Decke

Merkmale:

  • 100% Natur Kaschmirwolle.
  • Handgewebter Luxus aus Nepal.
  • Pflege: Eine Reinigung kann durch Handwäsche oder sehr leichtes Wollprogramm ohne Schleudern erfolgen.

Die Decke besteht zu 100% aus hochwertiger Kaschmirwolle – der edelsten Naturfaser der Welt. Sie liegt extrem weich auf der Haut und sorgt für ein unbeschreibliches und angenehmes Gefühl. Die Decke wärmt wunderbar und ist der perfekte Begleiter für gemütliche Momente sowohl im Sommer als auch im Winter.

Was ist Kaschmir?

Kaschmir ist die Wolle aus dem Unterfell von Kaschmirziegen. Diese Art von Wolle ist für ihre Weichheit, Haltbarkeit und Wärme bekannt. Viele Kleidungsstücke, Accessoires und Bettwaren werden aufgrund ihrer Eigenschaften aus Kaschmir hergestellt. Die Faser verleiht Kleidungsstücken und Haushaltsgegenständen auch ein elegantes Aussehen. Schals, Fäustlinge und Mützen aus Kaschmir gelten als warm und luxuriös.

Die hochwertigste Kaschmirwolle, Pashmina, stammt von der Capra-Hircus-Ziege. Kaschmirziegen leben im Hochland von Zentralasien, wo extreme Wetterbedingungen herrschen. Die Ziegen passen sich daran an und entwickeln ein entsprechend robustes Fell. Da Kaschmirziegen nur unter diesen besonderen Lebensbedingungen leben können, stammt die Wolle der meisten Kaschmirdecken aus Nepal, Indien, China oder der Mongolei.

Kaschmir besteht nicht aus einer Deckschicht, sondern aus einer dünnen Unterwolle. Da langhaarige Ziegen einen jährlichen Wollertrag von höchstens 200 Gramm haben, ist Kaschmir entsprechend teuer.

Vorteile von Kaschmirdecke

Im Gegensatz zu einer normalen Wolldecke hat eine Kaschmirdecke die folgenden Vorteile:

  • weich und warm
  • hervorragende Isolationseigenschaften
  • stößt Feuchtigkeit ab
  • hohe Atmungsaktivität
  • hautfreundlich
  • Leichtgewicht
  • stark und haltbar

Der einzige Nachteil von Kaschmirdecken ist ihr hoher Preis.

Nicht alle auf dem Markt befindlichen Kaschmirdecken bestehen zu 100 % aus Kaschmir. In einigen Fällen handelt es sich um ein Mischgewebe, das aus verschiedenen Materialien besteht. Kaschmirwolle wird in der Regel durch Schafwolle, Merinowolle oder Baumwolle ergänzt.

Damit eine Kaschmirdecke als Kaschmirdecke bezeichnet werden kann, muss sie zu mindestens 85 % aus Kaschmir bestehen. Wenn der Wert niedriger ist, handelt es sich um eine gewöhnliche Wolldecke mit Kaschmiranteil.

Ideal ist es, wenn Ihre Kaschmirdecke aus 100% Kaschmir besteht. Denn nur wenn eine Kaschmirdecke zu 100 % aus Kaschmir besteht, können Sie garantieren, dass die Decke angenehm weich ist und nicht kratzt.

Kriterien für den Kauf einer Kaschmirdecke

  • Qualität: Wie bereits erwähnt, wäre die beste Qualität eine Decke aus 100 % Kaschmir.
  • Verarbeitung: Da Kaschmir ein sehr hochwertiges Material ist, muss es auch gut verarbeitet werden. Der Verarbeitungsprozess ist sehr komplex und arbeitsintensiv, weshalb sich ein Unternehmen auf die Verarbeitung spezialisieren sollte.
  • Gewicht: Kaschmirdecken sind von Natur aus sehr leicht, da die Wolle der Kaschmirziege sehr dünn ist. Die meisten Modelle wiegen zwischen 200 und 500 Gramm pro Quadratmeter. Produkte mit einem höheren Gewicht sind in der Regel etwas haltbarer, obwohl ein höheres Gewicht keine Garantie für Qualität ist.
  • Gewinnung: Traditionell wird die Wolle der Kaschmirziege von Hand ausgekämmt. Zweifelhafte Besitzer sind in der Regel nicht besonders zimperlich, wenn es darum geht, die Wolle auszukämmen, so dass das Wohlbefinden der Tiere nicht gewährleistet ist. Bestenfalls gibt der Erzeuger offen Auskunft über die Herstellung der Wolle.
  • Schadstoffprüfung: Um allergische Reaktionen und Hautausschläge zu vermeiden, werden Textilien häufig auf das Vorhandensein von Schadstoffen geprüft. Dies gilt auch für einige Kaschmirdecken. Die besten Kaschmirdecken sind nach Öko-Tex Standard 100 auf Schadstoffe geprüft.

Verwandter Beitrag:

Kaschmirdecke Preis:

Kaschmirdecke unter 600 Euro

  • Ritter Decken Kaschmirdecke.

Kaschmirdecke unter 500 Euro

  • Wohnen & Accessoires GmbH & Co. KG Kaschmirdecke.

Kaschmirdecke unter 400 Euro

URBANARA Kaschmirdecke.

Kaschmirdecke unter 200 Euro

  • Lorenzo Cana Kaschmirdecke;
  • Annapurna Cashmere Luxus Kaschmir Decke.

Häufig gestellte Fragen über Kaschmirdecken

Ist eine Kaschmirdecke für Allergiker geeignet?

Kaschmirdecken sind im Allgemeinen für Allergiker geeignet, sodass ihre Verwendung keine Probleme verursachen sollte. Allergiker sollten beim Kauf einer Kaschmirdecke jedoch darauf achten, dass das Produkt auf Schadstoffe getestet wurde und somit keine Allergien auslöst. Kaschmirdecken in Bio-Qualität sind ebenfalls sehr zu empfehlen.

Wie kann man eine Kaschmirdecke waschen?

Viele Kaschmirdecken sind nur chemisch zu reinigen. Einige Kaschmirdecken können jedoch auch von Hand gewaschen werden.

Sind Kaschmirdecken warm?

Obwohl sich Kaschmir dünner und leichter anfühlt als traditionelle Schafwolle, sind Kaschmirdecken oft unglaublich warm.

Julia
Rate author
Kinderbetty