Kinderbett 70 x 160 cm für Jungen und Mädchen: Mehr als nur ein Schlafplatz für die Kids

Kinderbett 70x160 cm Kinderbett

Natürlich braucht jedes Kind sein eigenes Bett. Die Auswahl ist riesig, und bei den Variationen sind fast keine Grenzen gesetzt. Für jede Altersgruppe, jedes Geschlecht und jedes Bedürfnis gibt es passende Kinderbetten, und auch bei den Farben haben kleine Entdecker die freie Wahl.

Als Eltern möchten Sie natürlich, dass sich Ihr Baby wohl und sicher fühlt. Das Kinderbett, der Lattenrost und die Matratze bilden die Basis. Sie sollten aus möglichst natürlichen, schadstofffreien Materialien hergestellt sein.

Wenn das Kind schon etwas größer ist, kann es auch ein ausgefallenes Kinderbett sein, das die Fantasie der Babys anregt und ihre Träume beflügelt. Viele Kinderbetten sind außerdem so konzipiert, dass sie mitwachsen und innerhalb weniger Monate von einem Kinderbett in ein Babybett umgewandelt werden können.

Warum ein eigenes Bett für Ihr Kind so wichtig ist

Als Erwachsener kann man in erster Linie die Größe des Bettes unterscheiden, und die Matratze und die Bettwäsche spielen sicherlich eine wichtige Rolle. Der Rahmen oder das allgemeine „Aussehen“ des Bettes ist für viele Menschen von untergeordneter Bedeutung… zumindest für einen Erwachsenen. Aber für die ganz Kleinen ist ein Bett viel mehr als das.

  • es vermittelt ein Gefühl der Sicherheit
  • es schafft Raum für die eigene Entdeckung
  • es ist einladend und fröhlich
  • er erweckt Träume in verschiedenen Formen
  • es ist stark genug, um zu laufen
  • Mit schöner Bettwäsche wird das Schlafengehen viel spannender

All dies und noch viel mehr können Sie mit dem richtigen Kinderbett an Ihr Baby weitergeben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein teures Spitzenmodell handelt. Natürlich spielt die Qualität eine wichtige Rolle und es gibt Hersteller, die für ihre Qualitätsprodukte bekannt sind, aber man muss nicht unbedingt ein teures Bett kaufen, auch sehr günstige Angebote können sehr empfehlenswert sein.

Verwandter Beitrag: Die Wahl des richtigen Schlafsacks für Ihr Baby

Kinderbette 70 x 160 cm Testsieger

Micoland Juniorbett Bett Haus 160×70 cm

Micoland Juniorbett 160x70 cm

Merkmale:

  • Hergestellt nach den Richtlinien der Sicherheitsnormen der Europäischen Union aus Kiefer hergestellt und mit speichelfestem, schadstofffreiem Lack lackiert.
  • Seitliche Gitter können abgenommen werden, dadurch entsteht ein normales Bett.
  • Seitliche Gitter können nach Belieben an verschiedenen Enden angebracht werden.

Wann ist das Kinderbett zu wechseln?

Etwa im Alter von 2 Jahren ist Ihr Kind bereit für ein Kleinkindbett. Je nach Entwicklungsstand kann es etwas früher oder etwas später soweit sein. (Ein gutes Zeichen dafür, dass es so weit ist: Es klettert selbständig aus dem Kinderbett oder ist zumindest dazu in der Lage.) Es klingt kontraintuitiv, auf ein Bett umzusteigen, wenn Ihr Kleinkind noch nicht allein im Bettchen bleiben kann! Aber zu diesem Zeitpunkt ist es zu gefährlich, dass es über den Rand des Kinderbettes fallen könnte.

Weitere Größen von Betten für Babys und Kinder:

Was man bei einem Kleinkindbett beachten sollte

Länge der Schiene

Hier gibt es keine festen Maße, auf die Sie achten sollten, sondern nur Ihr Bauchgefühl als Mutter oder Vater. Ist Ihr Kleinkind super zappelig und unruhig? Wenn ja, sollten Sie sich für ein Kleinkindbett mit durchgehenden, niedrigen oder zumindest mittellangen Gitterstäben entscheiden. Möchten Sie Ihrem Kind den Ein- und Ausstieg aus dem Bett etwas erleichtern? Dann nehmen Sie kürzere Gitterstäbe.

Auf jeden Fall würde ich Ihr Kleinkind zunächst in ein Bett mit einer Art Gitter setzen, damit es nicht herausrollen kann. Wenn es etwas älter ist und sich daran gewöhnt hat, in einem Bett zu schlafen, können Sie sich für eine Variante ohne Gitter entscheiden.

Gestaltung

Für ein Kleinkind ist es eine aufregende Zeit, wenn es ein großes Kinderbett bekommt! Deshalb ist das Design des Bettes auch so wichtig. Ja, es soll zur Einrichtung des Kinderzimmers passen, aber noch wichtiger ist, dass es Ihrem Kind gefällt. Glauben Sie mir, die Eingewöhnung ist viel einfacher, wenn Ihr Kind begeistert ist und bei der Auswahl des Bettes mithelfen darf.

Größe

Eines ist zu beachten: Kleinkinderbetten haben in der Regel eine ziemlich einheitliche Größe. Meistens haben sie die gleiche Matratzengröße wie ein Kinderbett. Der einzige wirkliche Unterschied zwischen einem Kinderbett und den meisten Kleinkindbetten ist die Länge und Höhe der Gitterstäbe.

Es gibt jedoch auch Kleinkinderbetten ohne Normgröße. Dies kann Ihre Auswahl und Ihre Gestaltungsmöglichkeiten wirklich erweitern, aber achten Sie auf die Abmessungen der Matratze, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Bettzeug für das Bett haben, das Sie letztendlich kaufen.

Budget

Denken Sie daran, dass Ihr Kind ein Kinderbett wahrscheinlich nur 2 oder 3 Jahre lang benutzen wird, bevor es aus ihm herauswächst. Es mag zwar verlockend sein, sich ein Designermodell zuzulegen, aber Sie sollten lieber für den Fall sparen, dass Sie Ihrem Kind in ein paar Jahren unweigerlich ein Zwillings- oder Vollbett kaufen müssen.

Kinderbett-Typen

Es gibt viele verschiedene Klassifizierungsmöglichkeiten für Baby- und Jugendbetten. Beginnen wir mit Babybetten für kleine und große Kleinkinder. Dann kommen Betten für das Kindergarten- und Grundschulalter, und auch hier kommt es sehr darauf an, welchen Stil man bevorzugt. Dann gibt es Jugendbetten für ältere Kinder, die entsprechend große Betten brauchen und meist nichts mit Hochbetten anfangen können – stattdessen sind die Jugendstile oft modern und schlicht, da jetzt immer mehr Wert auf sauberes Schlafen gelegt wird.

Klassifizierung nach Alter

Die Hersteller bieten folgende Altersklassen und passende Betten an:

  • Babybett
  • für Kleinkinder
  • für Grundschüler
  • Jugendbett

Betten-Art

Wenn Sie ein normales Bett suchen, also keine spezielle Größe für Babys oder Kleinkinder, können Sie verschiedene Arten von Betten finden. Es sind alle Optionen möglich, von denen sich einige nicht klar voneinander abgrenzen lassen, da für einige Bettentypen unterschiedliche Eigenschaften parallel gelten. Angeboten werden unter anderem:

  • Spielbett
  • Autobett
  • Funktionsbett
  • Einzelbett
  • Schrankbett
  • Hochbett
  • Halbhochbett
  • Juniorbett
  • Etagenbett
  • Himmelbett
  • Tagesbett
  • Stauraumbett
  • Kojenbett

NeedSleep Hase Kinderbett 70×160 cm

NeedSleep Hase Kinderbett

Merkmale:

  • Der Rausfallschutz ist zweiseitig und kann an beiden Seiten des Bettes Montiert werden.
  • Montessorii Kinderbett- ein Bett, das Ihr Kind beim Aufwachsen begleitet und zur Entwicklung ihrer Selbstständigkeit beiträgt.
  • Jedes Bett ist in zwei Varianten erhältlich: ohne oder mit Matratze aus Schaumstoff, ca. 9 cm hoch, mit Öko Tex zertifiziert.

Das beste Bett, das mit Ihrem Kind wächst

 Betten-ABC Babybett Nils Classic 70×160 cm

Betten-ABC Babybett Nils Classic 70x160 cm

Merkmale:

  • Qualitativ Massives Buchebett in ausgezeichneter Qualität.
  • Individuell in Beistellbett / Sofabett umbaubar – Zubehör wird mitgeliefert.
  • Zwei Holzsprossen herausnehmbar zum selbständigen Ein-/Ausstieg.

Micoland Kinderbett 160×70 cm

Micoland Kinderbett 160x70 cm

Merkmale:

  • Aus Kiefer hergestellt und mit speichelfestem, schadstofffreiem Lack lackiert.
  • Verschluss mit doppeltem Sicherheitssystem kann mit einer Hand geöffnet werden.
  • seitliche Gitter können nach Belieben an verschiedenen Enden angebracht werden Höhe der seitlichen Gitter 25 cm.

Betten für Kinder 70 x 160 cm Preis:

Unter 300 Euro

  • Micoland Juniorbett Bett Haus;
  • NeedSleep Hase Kinderbett;
  • Betten-ABC Babybett Nils Classic.

Unter 200 Euro

  • Micoland Kinderbett.

Häufig Gestellte Fragen

Wie groß sollte ein Kinderbett sein?

Die Standardmatratze-grüße für Kinderbetten beträgt 70 x 140 cm, da Kinder im Alter von 5 Jahren eine durchschnittliche Körpergröße von 100 bis 120 cm haben. Etwa ab dem Grundschulalter sind die Kinder bereit für die nächst größere Matratze mit den Maßen 70 x 160 cm. Im Allgemeinen sollte ein Kinderbett geräumig genug und nicht zu eng für ein Kind sein. Er sollte sich auf der Matratze vollständig ausstrecken können, wobei eine gewisse Kopf- und Fußstütze erhalten bleiben muss.

Sollte ich ein Kinderbett mit einem Kopfteil wählen, damit das Kind im Schlaf nicht herausfallen kann?

Vor allem kleine Kinder neigen dazu, sich im Schlaf viel zu bewegen. Ein Kinderbett mit Rand verhindert, dass das Kind nachts versehentlich aus dem Bett fällt. Wenn der Bettrahmen hoch ist, könnte Ihr Kind verletzt werden, wenn es aus dem Bett fällt. Dies sollte natürlich verhindert werden. Gleichzeitig findet man auch immer mehr sogenannte Bodenbetten. Hier liegt die Matratze fast auf dem Boden, sodass sich das Kind zum Schlafen hinlegen oder selbstständig aufstehen kann. In diesem Fall ist ein Bordstein nicht erforderlich.

Was macht ein gutes Babybett aus?

In einem hochwertigen Babybett fühlt sich Ihr Kind sicher und geborgen. Diese Betten sind so konstruiert, dass Ihr Säugling oder Kleinkind im Schlaf nicht aus dem Bett fallen kann.

Ab wann kann man ein Babybett umbauen?

Eine besondere Altersangabe im Bezug auf den Umbau von einem Babybett gibt es nicht. Empfehlungen zufolge ist das Juniorbett ab einem Alter von 3 bis 4 Jahren denkbar. Allerdings sollten die Größe und die Reife des Kindes entscheiden.

Artikel bewerten
Kinderbetty