Beste Therapiedecke gegen Angstzustände: Test und Ratgeber

Therapiedecke Gewichtsdecke Bettdecken

Beschwerdedecken sind eine Art von Maßnahme für zu Hause, die ähnliche Vorteile wie die Tiefdrucktherapie bieten kann. Diese Decken haben sich bei verschiedenen Erkrankungen wie Autismus, ADHS und Angstzuständen als positiv erwiesen. Sie können helfen, einen unruhigen Körper zu beruhigen, Angstgefühle zu reduzieren und Schlafstörungen zu verbessern.

Beschwerungsdecken sind genau das, wonach sie klingen: Bettdecken mit winzigen Kügelchen oder Metallketten, die so eingewebt sind, dass sich das Gewicht auf den Körper verteilt, wenn eine Person darunter liegt. Es gibt sie in verschiedenen Gewichtsklassen – mit einem Gewicht von bis zu 18 kg – und sie geben einem das Gefühl, in einen kuscheligen Kokon gehüllt zu sein.

Beschwerdedecken sind zu einem beliebten Bettzubehör geworden und auch ein sehr beliebtes Geschenk. Ein kurzer Blick auf die Online-Bewertungen zeigt, dass sich viele Menschen tatsächlich darauf verlassen, dass sie bei Beschwerden wie Angstzuständen und Schlaflosigkeit helfen. Es klingt vielleicht ein bisschen pseudowissenschaftlich, aber es ist tatsächlich wahr: Die potenziellen Vorteile von Hanteldecken für Erwachsene und Kinder gleichermaßen umfassen die Verbesserung der Stimmung, den Abbau von Stress und die Förderung eines erholsamen Schlafs.

Wozu dient eine therapeutische Decke?

Wer unter Einschlafschwierigkeiten, unruhigem Schlaf oder Schlaflosigkeit, z. B. aufgrund von Stress, leidet, sollte unter einer therapeutischen Decke ruhiger und besser schlafen und am Morgen entspannter aufwachen. Auch bei Angstzuständen und erhöhter Nervosität sowie bei verschiedenen Erkrankungen wie ADHS soll die Kuscheldecke helfen. Decken gelten auch als gute Ergänzung zu anderen Therapien.

Es heißt, dass durch das schwere Gewicht, das gleichmäßig auf den ganzen Körper drückt, das Glückshormon Serotonin freigesetzt und die Melatoninproduktion erhöht wird. Dies wiederum sorgt für einen ruhigeren und erholsameren Schlaf, wie die positiven Erfahrungen vieler Liebhaber von therapeutischen Decken zeigen.

Kein medizinisches Produkt: Medizinische Decken können bei einigen Problemen helfen, sind aber kein Ersatz für den Besuch eines Arztes in einem Notfall. Auch therapeutische Decken werden von den Versicherungsgesellschaften nicht anerkannt.

Therapiedecke Test

Quility Gewichtsdecke für Erwachsene & Kinder

Quility Gewichtsdecke für Erwachsene & Kinder

Merkmale:

  • Produktabmessungen 2.03L x 1.52W m.
  • Abnehmbarer Bezug.
  • 7 Lagen Komfort: Im Inneren der gefütterten Baumwolldecke umschließt eine zusätzliche Polyesterhülle Millionen von winzigen Glasperlen.
  • Extra starke Nähte: Die gesteppten Felder der Gravitationsdecke sorgen für eine gleichmäßige Gewichtsverteilung der Glasperlenfüllung.

Erholsamer Schlaf & Stressabbau: Erwachsene und Kinder können vom sanften Druck einer Gravity-Decke profitieren. Einwickeln und Entspannen!

BEDSURE Gewichtsdecke

BEDSURE Gewichtsdecke

Merkmale:

  •  Kleinere Glasperlen, die zwischen zwei Schichten aus 100% Baumwolle genäht sind, bleiben ruhig, wenn sie bewegt werden.
  • Eine 7 kg schwere Decke ist für Personen mit einem Gewicht von 60 kg bis 100 kg geeignet.
  • Eine gewichtete Decke ist normalerweise kleiner als Ihre gewöhnliche Decke der gleichen Größe, die helfen könnte, das Gewicht auf Ihren Körper zu konzentrieren.

Bedsure Gewichtsdecke wurde entwickelt, um einen sanften Druck auf Ihren Körper auszuüben, der sich wie eine warme Umarmung anfühlt und Ihnen hilft, besser zu schlafen.

DayCare Gewichtsdecke/Therapiedecke

DayCare Gewichtsdecke/Therapiedecke

Merkmale:

  • Produktabmessungen 2L x 1.35W m.
  • Ausgestattet mit einer 100% Baumwoll-Außenschicht ist unsere schwere Decke atmungsaktiv und daher sowohl luftdurchlässig als auch wärmend! So ist sie ideal für alle Jahreszeiten!
  • Die 7 Schichten der Bettdecke und die doppelte Watteschicht sorgen dafür, dass die integrierten Glasperlen weder hörbar noch spürbar sind!

Mit gewichteten Decken wird der Schlaf nicht nur intensiver, sondern ebenso erholsamer, sodass Sie jeden Tag frisch und energiegeladen starten können!

SCM Therapiedecke Schafdecke

SCM Therapiedecke

Merkmale:

  • Produktabmessungen 2L x 1.5W m.
  • Decke von den stärksten Materialien entwickelt mit einem duralast fiber stitching.
  • Diese Gewichtsdecke ist mit fortgeschrittenen Nano-Ceramic Beads gefüllt.
    Im Set gibt es auch zwei abnehmbare Überzüge. Eine ist aus warmem Fleece hergestellt.
  • Der andere ist aus 85gsm Mikrofaser Coolmax Material.

So eine beschwerte decke ist auch geeignet für kinder, die abends nicht zur Ruhe kommen können. Decken Sie Ihr Kind 20 Minuten mit der Gewichtsdecke zu. Nach dem Einschlafen kann sie durch eine leichtere Decke ersetzt werden. Eine Gewichtsdecke hilft dabei, den Atem zu verlangsamen, die Muskeln zu entspannen und das Schlafhormon Melatonin anzukurbeln.

Jaymag Gewichtsdecke

 Jaymag Gewichtsdecke

Merkmale:

  • Produktabmessungen 2L x 1.35W m.
  • Weich und atmungsaktiv: Diese Gewichtsdecke besteht aus 100% hochwertigem Baumwollgewebe mit hochdichten Nähten, wodurch eine weiche und atmungsaktive Wärme entsteht, während der Füllstoff aus hypoallergenen, ungiftigen Glasperlen Ihnen das kühlende Druckgefühl verleiht.
  • Gleichmäßige Gewichtsverteilung – Präzises, computerprogrammiertes Nähen und dichtes Zusammennähen stellen sicher, dass die Glasperlen jeden kleinen rautenförmigen Abschnitt in der Decke gleichmäßig ausfüllen und somit verhindern, dass die Glasperlen auslaufen oder zu einer Seite hin verklumpen.

Jaymag Gewichtsdecken bieten eine großartige, ganz natürliche Schlafhilfe, indem sie eine Stimulation namens „Deep Touch Pressure“ (das Gefühl, umarmt zu werden) bieten, die hilft, Ängste abzubauen, Ihre Stimmung zu entspannen und Ihren Körper zu beruhigen, wodurch ein erholsamer Schlaf gefördert wird. Sie ist ideal für alle, die Entspannung und eine Lösung für Schlafstörungen suchen.

Navaris Gewichtsdecke

Merkmale:

  • Produktabmessungen 2L x 1.35W m.
  • Die gewichtete Decke setzt sich aus insg. 7 Schichten zusammen. Zwei davon bestehen aus gleichmäßig verteilten Glasperlen, welche die Decke so schwer machen.
  • Der Bezug der Bettdecke besteht aus 100% Baumwolle.
  • Die große Decke kann in der Waschmaschine gewaschen werden.

Kuschel Dich in Deine Gewichtsdecke und erlebe ein schnelleres Einschlafen und ein erholteres Aufwachen. Die Decke mindert unruhiges Schlafen und fördert Deine Entspannung.

Wie schwer sollte eine Gewichtsdecke sein?

Für Erwachsene sind die Decken selbst schwer, aber nicht so schwer, dass man das Gefühl hat, darunter erdrückt zu werden. Die Decken sind in der Regel mit winzigen Glas- oder Kunststoffkügelchen gefüllt, die den Druck erzeugen. Glasperlen sind am beliebtesten, weil sie dichter sind als Plastikkügelchen. So wählen Sie aus:

  • Rechnen Sie nach. Die meisten Hersteller empfehlen, eine Gewichtsdecke zu wählen, die etwa 10 % Ihres Körpergewichts entspricht. Wenn Sie also etwa 68 kg wiegen, ist eine Decke von 7 kg ideal. Machen Sie sich keine Sorgen, dass es genau sein muss; ein Wert zwischen 7 und 12 % gilt als gut.
  • Vermeiden Sie übergroße Decken. Die Decke sollte nicht von der Seite des Bettes herabhängen: Das Gewicht kann dazu führen, dass sie während der Nacht herunterfällt. Außerdem bedeutet eine größere Größe, dass das Gewicht besser verteilt ist, sodass Sie weniger Druck verspüren. Auch wenn Sie ein größeres Bett haben, sollten Sie eine Gewichtsdecke in Zwillings- oder Einzelgröße verwenden.
  • Vorsicht! Beschwerdedecken sollten nicht von Personen verwendet werden, die sich unter dem Gewicht nicht frei bewegen können. Auch wenn sie manchmal als therapeutisches Mittel für Kinder eingesetzt werden, sollten Sie unbedingt vorher mit dem Kinderarzt sprechen.

Tipps für die Auswahl einer Therapiedecke

Wenn es Ihnen schwer fällt, sich zu entspannen und einzuschlafen, dann sind Sie vielleicht ein hervorragender Kandidat für eine beschwerte Decke. Diese Produkte sind jedoch nicht für jeden geeignet. Viele Schläfer berichten, dass sie unter einer beschwerten Decke entspannter und weniger ängstlich schlafen, andere fühlen sich zu klaustrophobisch und eingeengt. Wenn Sie ein Hitzeschläfer sind, ist eine Gewichtsdecke möglicherweise auch nicht geeignet – obwohl einige Modelle die Temperatur besser regulieren als andere.

Wenn Sie sich verschiedene Gewichtsdecken ansehen, sollten Sie die folgenden Faktoren berücksichtigen.

Preis

Die durchschnittliche Gewichtsdecke kostet in jeder Größe zwischen 50 und 200 Euros. Bei einigen Modellen variiert der Preis je nach dem gewählten Gewicht. Bei anderen ist der Preis gleich, egal welche Größe Sie wählen. Berücksichtigen Sie bei Ihrem Einkauf auch die Versandkosten, falls diese anfallen.

Gewicht

Als Faustregel gilt, dass Sie eine Decke wählen sollten, die etwa 10 Prozent Ihres eigenen Körpergewichts entspricht. Dies ist jedoch keine feste Regel. Realistischerweise kann eine Decke mit einem Gewicht zwischen 5 und 12 Prozent des eigenen Körpergewichts bequem sein. Der beste Weg, die für Sie optimale Decke zu finden, besteht darin, verschiedene Gewichte auszuprobieren.

Wenn Sie zwischen 60 und 70 kg wiegen, empfiehlt sich eine 6 kg schwere therapeutische Decke. Wenn Sie etwa 120 kg wiegen, sollte die therapeutische Decke 12 kg wiegen.

Hochwertige Materialien

Eine Hanteldecke aus hochwertigen Materialien kostet zwar etwas mehr als der Durchschnitt, aber Sie können sich in der Regel auf eine bessere Haltbarkeit und eine längere Lebensdauer dieser Modelle verlassen. Decken aus billigeren Stoffen und Kunststoffgranulat neigen dazu, schneller zu verschleißen, vor allem, wenn Sie sie in Haushaltsmaschinen waschen und trocknen.

Material der Decke

Bei der Wahl der Decke sollten Sie sich unter anderem nach der gewünschten Haptik oder Textur richten. Einige dieser Decken haben Bezüge aus Baumwolle oder Mikrofasermaterial, die sich weich anfühlen, während andere aus Fleece bestehen, das eine weichere und kuscheligere Textur aufweist. Einige Gewichtsdecken sind beidseitig verwendbar und haben auf jeder Seite eine andere Haptik.

Leichte Reinigung

Die meisten Deckenbezüge sind abnehmbar und können in der Haushaltsmaschine gewaschen und getrocknet werden. In einigen Fällen kann auch die gesamte Decke zu Hause gewaschen werden. Alternativ können Sie Ihre Decke auch vor Ort reinigen oder chemisch reinigen lassen, um eine frühzeitige Abnutzung zu vermeiden.

Atmungsaktivität

Einige Gewichtsdecken sind mit atmungsaktiven Bezugsstoffen und Innenkomponenten ausgestattet, damit Sie während der Nacht kühl bleiben. Andere können die Körperwärme absorbieren und einschließen, was in Verbindung mit ihrem hohen Gewicht zu übermäßiger Wärme führen kann.

Verwandter Beitrag:

In welchen Größen sind die therapeutischen Decken erhältlich?

Wie die klassischen oder „normalen“ Decken gibt es auch die Therapiedecken in verschiedenen Größen. Wählen Sie einfach die Größe aus, die Sie jetzt haben oder gerne haben möchten.

Anmerkung. Normalerweise werden die Größen 135 x 200 cm verwendet. Therapiedecken sind auch in größeren Größen erhältlich. Kleinere Größen sind ebenfalls erhältlich, z. B. B. als therapeutische Decke für Kinder in der Größe 122 x 185 cm.

Wann man eine Gewichtsdecke nicht verwenden sollte

Sie sollten eine beschwerte Decke nicht verwenden, wenn Sie:

  • Diabetes.
  • Atemprobleme (wie Asthma oder Schlafapnoe).
  • Zerbrechliche Haut.
  • Probleme bei der Blutdruckregulierung.
  • Kreislaufprobleme.
  • Ein Hautausschlag oder offene Wunden.
  • Klaustrophobie oder Cleithrophobie.

Therapiedecke Preis:

Therapiedecke unter 100 Euro

  • Quility Weighted Blanket;
  • Bedsure Gewichtsdecke;
  • DayCare Gewichtsdecke/Therapiedecke;
  • SCM Therapiedecke Schafdecke;
  • Jaymag Gewichtsdecke;
  • Navaris Gewichtsdecke.

Häufig gestellte fragen über Therapiedecken

Was bewirkt eine Beschwerdedecke?

Beschwerdedecken helfen durch Berührung mit tiefem Druck, Stress abzubauen und das Einschlafen zu erleichtern. Wir Menschen reagieren von klein auf gut auf Berührungen mit tiefem Druck – deshalb wickeln wir unsere Babys. Studien haben gezeigt, dass Berührungen mit tiefem Druck das Stresshormon Cortisol reduzieren und die Hormone Dopamin, Serotonin und Melatonin erhöhen, die den Körper entspannen und für Wohlbefinden sorgen. Es heißt auch, dass sie unser parasympathisches Nervensystem anregt, das unseren Körper in einen Zustand der Entspannung versetzt. Es ist das genaue Gegenteil des sympathischen Nervensystems, das die „Kampf- oder Flucht“-Reaktion unseres Körpers anregt.

Wie wasche ich eine beschwerte Decke?

Es gibt viele Arten von Gewichtsdecken, von denen einige leichter zu waschen sind als andere. Je nach Gewicht der Decke und den verwendeten Materialien können Sie die Decke in der Waschmaschine waschen oder nicht. Schwerere Decken könnten bei wiederholtem Waschen sogar Ihre Maschine beschädigen. Überprüfen Sie stets die Reinigungshinweise auf dem Etikett Ihrer Decke und befolgen Sie diese, um Ihre Decke und Ihre Waschmaschine zu schützen. Am sichersten ist es, Flecken zu beseitigen oder einen abnehmbaren, waschbaren Bezug zu verwenden, um die Decke sauber zu halten.

Artikel bewerten
Kinderbetty