Wiege vs. Stubenwagen – Schlafmöglichkeiten für Babys

Stubenwagen Babyausstattung und Babyzimmer

Genau wie Tausende von Eltern da draußen sind Sie auch verwirrt zwischen der Auswahl einer Wiege vs bassinet für Ihr Baby? Nun, dann sind Sie hier genau richtig. Dieser Artikel wird Ihnen helfen, die Vor- und Nachteile eines Stubenwagens im Vergleich zu einer Wiege zu verstehen und die ideale Schlafmöglichkeit für Ihr Baby zu finden. Am Ende finden Sie auch einige häufig gestellte Fragen zu diesem Thema.

Überwältigt von der Fülle an Schlafmöglichkeiten für Ihr Baby?

Die Entscheidung zwischen einer Wiege und einem Stubenwagen kann bei den unzähligen Möglichkeiten, die es gibt, sehr verwirrend sein. Dabei geht es nicht nur um eine Investition, sondern auch um eine wichtige Entscheidung, die Sie und die Schlafgewohnheiten Ihres Babys für eine lange Zeit beeinflussen wird. Wenn Sie also auf der Suche nach einer Schlafmöglichkeit für Ihr Baby sind, die Ihrem kleinen Zwerg den Komfort und die dringend benötigte Rückenstütze bietet, die er für ein gesundes Wachstum und einen erholsamen Schlaf benötigt, dann sind Sie bei uns genau richtig (Wortspiel beabsichtigt).

Verwandter Beitrag: Babywiege Ratgeber & Vergleich

Vielleicht haben Sie schon viele Webseiten durchforstet oder sogar Dutzende von Müttern befragt. Aber Sie waren vielleicht nicht in der Lage, die wichtigsten Informationen herauszufinden, um zwischen einem Stubenwagen und einer Wiege zu entscheiden.

Lesen Sie also, um eine praktische und nützliche Studie zu finden und zu vergleichen, was eine Wiege und ein Stubenwagen sind, sowie ihre wichtigsten Unterschiede, Vor- und Nachteile.

Was ist eine Wiege?

Eine Wiege ist eine Art Korbbett, das einem Kinderbett ähnelt, aber viel kleiner ist. Sie verfügt über einen manuellen Schaukel- oder Gleitmechanismus, der sich von Seite zu Seite bewegt. Normalerweise besteht eine Wiege aus Holz, um zusätzliche Sicherheit und Stabilität zu gewährleisten. Heutzutage gibt es jedoch auch Wiegen aus schwerem und atmungsaktivem Polyestergewebe, die an einer schweren Metallstruktur aufgehängt sind und hin und her schaukeln.

Verwandter Beitrag: Beistellbett vs Stubenwagen – Entdecken Sie neugeborenen schlafen Optionen

wiege vs stubenwagen

Vorteile der Verwendung einer Wiege

  • Da eine Wiege in der Regel aus Holz gefertigt ist, ist sie sehr stabil und sicher.
  • Sie ist in der Regel tragbar und kann leicht von einem Raum in einen anderen gebracht werden.
  • Durch Schaukeln oder Gleiten beruhigt eine Wiege das Baby und lässt es ruhig schlafen.
  • Eine Wiege erleichtert dem Baby den Umstieg auf ein Kinderbett, da letzteres nur eine größere Version des ersten ist.
  • Außerdem kann sie problemlos ein Kind mit einem Gewicht von bis zu 11 kg aufnehmen, sodass die Eltern sich nicht darum kümmern müssen, das Bettzeug innerhalb weniger Monate zu wechseln.
  • Mit einer Wiege haben Sie Ihr Baby in den ersten Monaten ganz nah bei sich.

Nachteile einer Wiege

  • Eine Wiege ist nicht motorisiert und muss manuell geschaukelt oder geschoben werden.
  • Sie wird nicht zusammen mit einer Matratze geliefert, die separat gekauft werden muss.
  • Sie ist im Vergleich zu einem Stubenwagen recht teuer.
  • Obwohl sie tragbar ist, ist sie schwerer und hat keine Räder, was den Transport erschwert.

Was ist ein Stubenwagen?

Obwohl es verschiedene Formen und Größen gibt, ist ein Stubenwagen ein kleiner, ovaler oder rechteckiger Korb, der normalerweise auf Beinen mit Rädern steht. Er ist durch atmungsaktive Netzwände gesichert und wird oft mit einem Verdeck geliefert, das zusätzlichen Schutz vor Ungeziefer bietet. Einige Modelle haben auch einen Griff zum Tragen, andere lassen sich mit Hilfe der Räder leicht bewegen. Wenn Sie es vorziehen, gemeinsam mit Ihrem Baby zu schlafen und dabei absolute Sicherheit zu gewährleisten, können Sie sich auch für ein Bettchen entscheiden, das neben dem Bett angebracht werden kann, um das Kind nachts näher bei sich zu haben, ohne das Bett zu teilen.

Verwandter Beitrag: Stubenwagen vs. Kinderbett: Was ist der Unterschied?

Vorteile der Verwendung eines Stubenwagens

  • Ein Stubenwagen ist im Allgemeinen sehr leicht und sogar faltbar. Daher ist sie sehr tragbar und Sie können sie auf Reisen leicht mitnehmen.
  • Sie ist im Vergleich zu einer Wiege recht preiswert.
  • Sie können sie sofort mit Säuglingen verwenden.
  • Sie wird normalerweise aus babysicheren Materialien hergestellt.
  • Da Stubenwagen sehr kuschelig und bequem sind, müssen Sie sich keine Gedanken über den Kauf zusätzlicher Bettwäsche machen.
  • Die meisten Stubenwagen verfügen über einen zusätzlichen Stauraum für Windeln, Wickelunterlagen, Feuchttücher, Laken usw.

Nachteile der Verwendung eines Stubenwagens

  • Die Verwendung ist nur für Babys mit einem Gewicht von bis zu 11 kg möglich.
  • Da er kleinere Wände hat und nicht sehr stabil ist, ist er für Kleinkinder nicht geeignet.
  • Modelle mit erweiterten Funktionen wie Musik oder Schaukeln sind oft sehr teuer.

Unterschied zwischen einer Wiege und einem Stubenwagen

Der Hauptunterschied zwischen einer Wiege und einem Stubenwagen liegt in der Verwendung und der Robustheit. Obwohl sie teurer sind, sind Wiegen stabiler und sicherer als Stubenwagen. Am wichtigsten ist, dass Wiegen die Babys in den Schlaf wiegen, während Stubenwagen in der Regel nicht über einen Schaukelmechanismus verfügen. Stubenwagen und Wiegen können jedoch nur so lange verwendet werden, bis sich das Baby umdreht und beginnt, sich auf Händen und Knien hochzudrücken.

Verwandter Beitrag: Stubenwagen Test & Empfehlungen

Kinder in wiege

Wie man sich für eine Wiege oder einen Stubenwagen entscheidet

Auch wenn Sie wissen, was für Ihr Baby am besten geeignet ist, je nachdem, wie viel Platz in Ihrem Zimmer zur Verfügung steht und welche Anforderungen Ihr Baby hat, finden Sie hier einige Punkte, die Ihnen bei der Entscheidung für eine der beiden Varianten helfen werden.

  • Wenn Ihr Kind am liebsten gemeinsam schläft und gerne kuschelt, sollten Sie sich für einen Stubenwagen entscheiden, den Sie zur Seite stellen können.
  • Wenn Ihr Baby nur schwer einschlafen kann und gerne in den Schlaf gewiegt wird, sollten Sie sich für eine Wiege entscheiden.
  • Berücksichtigen Sie den Platz, den Sie zur Verfügung haben, denn Stubenwagen brauchen im Allgemeinen weniger Platz als Wiegen.
  • Vergessen Sie auch nicht den Preis. Wenn Sie ein knappes Budget haben, sollten Sie sich für einen Stubenwagen entscheiden, aber versuchen Sie, eine Holzwiege zu finden, die mehr Sicherheit und einen Schaukelmechanismus bietet, ohne zu viel zu kosten.
  • Und schließlich sollten Sie sich überlegen, welche zusätzlichen Konfigurationen Sie benötigen. Sie können nicht genug Optionen mit altmodischen Stubenwagen bekommen, aber moderne Stubenwagen kommen mit vielen interessanten Funktionen.

Häufig gestellte Fragen zur Wahl zwischen einer Wiege und einem Stubenwagen

Sind Wiegen sicher für Neugeborene?

Wiegen sind eine sehr sichere Wahl für Babys, aber die Sicherheit von Wiegen kann noch verbessert werden, indem man ein Modell wählt, das den internationalen Sicherheitsstandards entspricht und eine hoch atmungsaktive und stützende Matratze verwendet.

Wie lange kann ein Baby in einem Stubenwagen schlafen?

Im Allgemeinen können Babys bis zu einem Alter von sechs Monaten in einem Stubenwagen schlafen, da sie nicht zu groß und schwer sind.

Wie lange kann ein Baby in einer Wiegenschaukel schlafen?

Sie können einen Stubenwagen oder eine Wiegeschaukel so lange verwenden, bis Ihr Baby anfängt, sich zu drehen und auf Händen und Knien hochzuziehen. Danach ist es am sichersten, es in ein Kinderbettchen zu legen.

Was ist sicherer – eine Wiege oder ein Stubenwagen?

Da sowohl Wiegen als auch Stubenwagen für die jeweilige Altersgrenze sicher sind, hängt die Entscheidung für eine der beiden Schlafmöglichkeiten von Ihrer Wahl, Ihren Anforderungen und dem verfügbaren Platz ab.

Wie kann ich die Sicherheit in der Wiege erhöhen?

Um sicherzustellen, dass Ihr Kind sicher in seiner Wiege schläft, müssen Sie: eine qualitativ hochwertige Wiege mit einem schweren Untergestell wählen,  prüfen Sie, ob Ihr Kind die Alters- und Gewichtsbeschränkungen einhält, und bewegen Sie die Wiege niemals, wenn Ihr Kind darin schläft.

Was ist eine Schaukelwiege aus Holz?

Eine Wiege mit Schaukelstuhl erfüllt den Zweck einer Wiege und eines Stubenwagens. Während altmodische Stubenwagen nicht schaukeln, wiegt eine Schaukelwiege Ihr Baby in den Schlaf und bietet ihm durch die Holzstruktur zusätzliche Sicherheit und sogar zusätzlichen Platz darunter.

Sind Stubenwagen und Wiegen aus Holz besser als ein Kinderbett?

Stubenwagen und Wiegen aus Holz sind die beste Wahl für Eltern, die ihr Baby in der Nähe haben möchten, in ihrem Zimmer, und für stillende Mütter. Welches der drei Modelle besser ist, hängt also von den Bedürfnissen und Vorlieben der Eltern ab.

 

Artikel bewerten
Kinderbetty