Beste Babydecke (Wolldecke Baby) im Vergleich

Woll-Babydecke Bettdecken

Eine Babydecke kann als Zudecke für Ihr Kind verwendet werden, wenn es im Bett oder auf dem Sofa schläft. Auch unterwegs ist sie ein wichtiges Utensil – sei es als Decke im Kinderwagen, beim Spaziergang bei tieferen Temperaturen, bei langen Autofahrten oder auf Reisen.

Eine Babydecke sollte weich sein und sich angenehm an den Körper anschmiegen. Eine Babydecke sollte warm und nicht zu schwer für den kleinen Körper sein.

Die Größe einer Babydecke kann variieren, je nachdem, wofür Sie sie verwenden möchten (z. B. als Spieldecke usw.). Um Ihnen die Handhabung der Babydecke zu erleichtern, sollte sie etwa 75 x 100 Zentimeter groß sein.

Wir möchten Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern und Ihnen helfen, die beste Wolldecke Baby für Sie zu finden.

disana Woll-Babydecke

disana Woll-Babydecke

Merkmale:

Produktabmessungen 80L x 100W cm.

  • 100 % Schurwolle (kbT), GOTS.
  • Kuschelig weich und warm.
  • Temperaturausgleichend.
  • Ideal für Neugeborene.

kids&me kuschelige Wolldecke für Babys aus 100% Bio-Baumwolle

kids&me kuschelige Wolldecke für Babys aus 100% Bio-Baumwolle 

Merkmale:

  • Produktabmessungen 100L x 70W cm.
  • Eignet sich bestens für alle 4 Jahreszeiten zum Zudecken und Kuscheln im Babybett, der Babyschale im Auto und im Kinderwagen.
  • Öko-Tex zertifizierter.

nidito Premium Bio-Baby-Decke

nidito Premium Bio-Baby-Decke

Merkmale:

  • Produktabmessungen 100L x 80W cm.
  • Öko-Tex zertifizierter.
  • 𝗚𝗔𝗡𝗭𝗝Ä𝗛𝗥𝗜𝗚 𝗘𝗜𝗡𝗦𝗘𝗧𝗭𝗕𝗔𝗥: Die Bio-Erstlingsdecke ist dank der reinen Bio-Baumwolle atmungsaktiv und hält kuschelig warm ohne dass Dein Baby schwitzt.

Merino Wool Merino Schafwolldecke

Merino Wool Merino Schafwolldecke

Merkmale:

  • Oberseite 100 % Schafwolle.
  • Größe: 120/150 cm.
  • Temperaturausgleichend.
  • Erwärmt schnell den Körper.
  • Wirkt beruhigend.

MIRARI Baby Decke

MIRARI Baby Decke

Merkmale:

  • Gestrickt aus 100 % feiner Merinowolle – passt zu jeder Jahreszeit durch das atmungsaktive und temperaturregulierende Material.
  • Universelle Größe – 75x100cm – passt für den Kinderwagen, Buggy, Babyschale, Babybett und Wiege.
  • Pflegeleicht – Maschinenwaschbar bei 30 Grad im Schonwaschgang mit Wollwaschmittel.

Kriterien für den Kauf einer Babydecke

Art der Babydecke

Es gibt viele Möglichkeiten mit unterschiedlichen Funktionen, je nachdem, wofür Sie eine Babydecke benötigen. Nicht alle Babydecken sind gleich. Es gibt klassische quadratisch geschnittene Decken, die sich nicht wesentlich von gewöhnlichen Decken unterscheiden. Einschlagdecken hingegen haben eine speziellere Form.

Verwandter Beitrag: Verschiedene Arten von Babydecken

Größe der Babydecke

Natürlich ist die Größe einer Babydecke nicht so wichtig wie die Größe einer Babyschale. Es lohnt sich jedoch, beim Kauf darauf zu achten, dass die Größe etwa 75 x 100 cm beträgt.

Geeignet für Allergiker

Die Hersteller werben oft offensiv damit, dass ihre Babydecken für Allergiker geeignet sind. Nun möchten wir Ihnen erklären, worauf Sie achten sollten, wenn dieser Aufdruck nicht sichtbar ist.

Dies hängt natürlich von dem verwendeten Material ab. Decken aus Kunstfasern sind besonders pflegeleicht und können häufig gewaschen werden. Aber auch Bettdecken und Decken aus Naturfasern haben inzwischen eine ähnliche Qualität.

Ratsam ist es, die Decken regelmäßig auszutauschen. Alte Geschwisterdecken sind echte Milbenfänger! Darüber hinaus ist regelmäßiges Lüften äußerst wichtig, insbesondere für Allergiker.

Design

Es gibt keine andere Decke, über die Sie mehr nachdenken sollten als über den Kauf einer Decke für Ihr eigenes Kind. Deshalb spielt auch das Design eine große Rolle. Für viele Eltern reicht es nicht aus, dass eine Steppdecke „nur“ gut aussieht.

Verwandter Beitrag:

Wie kann man eine Babydecke am sichersten verwenden?

  • Um zu verhindern, dass sich Ihr Baby unter der Decke verkriecht, sollten Sie es zunächst in die Position „Füße an Füße“ bringen. Das bedeutet, dass sich die Füße am Ende des Kinderbetts, des Moseskorbs oder der Kinderwagenwanne befinden.
  • Die von Ihnen verwendete Babymatratze sollte fest, flach, gut anliegend, sauber und von außen wasserdicht sein und mit einem Laken bezogen werden.
  • Stecken Sie die Bezüge fest unter die Arme Ihres Babys, damit sie nicht über den Kopf rutschen können.
  • Verwenden Sie eine oder mehrere Lagen leichter Decken, wobei eine gefaltete Decke als zwei Lagen gezählt wird.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Decke fest zugedeckt ist, damit sie sich nicht lösen und über den Kopf Ihres Kindes rutschen kann.
  • Benutzen Sie keine Bettdecken, Steppdecken, Lattenroste, Keile, Bettzeugrollen oder Kissen in einem Kinderbett.

Sollte ich mein Baby wickeln?

Es wird behauptet, dass das Wickeln Babys beruhigt und besänftigt, und es gibt Online-Anleitungen und Bücher, die Ihnen zeigen, wie Sie Ihr kleines Bündel wickeln können.

Das Tuch muss leicht und dennoch groß genug sein, um es zu wickeln, normalerweise mindestens 100 cm x 100 cm.

Es gibt keine Empfehlung für oder gegen das Einwickeln, es sollte für jeden Tag und jeden Nachtschlaf als Teil einer regelmäßigen Routine durchgeführt werden, wobei die folgenden Richtlinien zu beachten sind:

  • Verwenden Sie dünne Materialien
  • Nicht oberhalb der Schultern wickeln
  • Legen Sie ein gewickeltes Baby niemals auf dem Bauch zum Schlafen
  • Nicht zu eng wickeln
  • Überprüfen Sie die Temperatur des Babys, um sicherzustellen, dass es nicht zu warm wird.

Babydecke Preis:

Babydecke unter 70 Euro

  • Merino Wool Merino Schafwolldecke.

Babydecke unter 50 Euro

  • disana Woll-Babydecke;
  • kids&me kuschelige Wolldecke für Babys;
  • nidito Premium Bio-Baby-Decke;
  • MIRARI Baby Decke.
Artikel bewerten
Kinderbetty